• Koivusaari
  • Lübeck
  • Teheran
  • Berlin-Oberschöneweide
  • Almere
  • Helsinki
  • HH-Wilhelmsburg
  • Wiesbaden
  • Halle
  • Surrey
  • Prag
  • Berlin michelangelostraße
  • Thema: Quartier “De Eenvoud”
    Lage: Almere-Noorderplassen West (NL)
    Auftraggeber: Stadt Almere
    Größe: 5.600 m²
    Leistungen: Mitarbeit am Masterplan in Kooperation mit der Gemeinde, Projektentwicklung
    Status: Realisierung seit 2011

    Entwicklung eines kleinen Wohnquartiers mit 12 experimentellen Häusern unter dem Motto “Eenvoud” (Einfachheit). Ziel ist die Realisierung der mit Preisen ausgezeichneten Entwürfe eines internationalen Wettbewerbs, ausgeschrieben vom Comité de Fantasie und dem Architekturzentrum CASLa Almere.

    Quartier “De Eenvoud” mit 12 experimentellen Wohnhäusern. Grafik: Johan Selbing

    Realisierung seit 2011, beteiligte Architekten: Cityförster, Frank Görge/Carola Görge (“clearing”), Bart Guldemond, Wim Kloosterboer, Ton Matton, Johan Selbing/Anouk Vogel, René Wubs